Romanik-Weg

Hildesheim - Groß Düngen

Auf einer Länge von 12,4 km führt der Romanik Weg von der Domstadt Hildesheim bis nach Groß Düngen. „Kunst-Objekte“ der Natur und kulturelle Sehenswürdigkeiten am Wegesrand bestimmen den Romanik-Weg.

12.4 km
Streckenlänge
1.25 h
ø Fahrzeit
10
Freizeittipps
3
Bahnhöfe

Hildesheim

Rund 30 Kilometer von der Landeshauptstadt Hannover entfernt befindet sich im Süden von Niedersachsen die kleine Großstadt Hildesheim. Mit rund 100.000 Einwohnern bildet die Stadt das Zentrum der gleichnamigen Region.

Hildesheim blickt auf eine über 1.200 Jahre alte Geschichte zurück. Das Bistum Hildesheim wurde 815 gegründet, und insbesondere die Bischöfe Bernward und Godehard prägten die Entwicklung von Bistum und Stadt. Heute empfängt Sie ein breitgefächertes Angebot an Kultur, Natur und viel Geschichte in einer modernen, blühenden Stadt.

Es gibt viele Möglichkeiten die Stadt zu erkunden. Begleiten Sie beispielsweise die Hildesheimer Gästeführer bei einer öffentlichen Führung auf ihrem Weg durch die Stadt und erhalten Sie interessante Einblicke in die UNESCO-Welterbekirchen. Wenn Sie Hildesheim auf eigene Faust entdecken möchten, folgen Sie den Rosenpflastersteinen auf der Rosenroute. Die Rosen weisen Ihnen den Weg zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten: Vom historischen Marktplatz mit dem berühmten Knochenhauer-Amtshaus geht es an Kirchen und historischen Gebäuden vorbei. Folgen Sie der Route bis ins Fachwerkviertel über den grünen Kehrwiederwall und durch romantische Gassen zu den UNESCO-Welterbekirchen Mariendom und St. Michaelis. Das passende Begleitheft ist in der tourist-information erhältlich.

Das Team der tourist-information Hildesheim unterstützt Sie gerne bei der Vorbereitung Ihrer Urlaubs- oder Tagesreise und hält umfangreiches touristisches Prospektmaterial, Informationen zum UNESCO-Welterbe, Veranstaltungshinweise, Rad-, Wander- und Freizeitkarten sowie Literatur über Hildesheim für Sie im Besucherzentrum Welterbe Hildesheim (Tempelhaus) am Marktplatz bereit.

Hotel

Nach Ihrer Fahrradtour möchten Sie in einem komfortablen Hotel, einem rustikalen Gasthaus oder in einer gemütlichen Ferienwohnung übernachten? Dann finden Sie hier die passenden Übernachtungsmöglichkeiten in Hildesheim und der Region.

Gastronomie

Ob während der Radtour oder als entspannter Ausklang eines Tages – entdecken Sie das gastronomische Angebot in Hildesheim und der Region. Hier finden Sie alle Informationen zu Gaststätten, Restaurants und Kneipen.

Fahrradservice

Erkunden Sie die Region Hildesheim entspannt mit dem E-Bike. Eine Übersicht über die Verleihstationen in Hildesheim und der Region finden Sie hier. Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, finden Sie hier eine Übersicht mit Fahrradhändlern und -werkstätten am Radweg-zur-Kunst.

Besucherzentrum Welterbe Hildesheim

Der ideale Einstieg für jeden Hildesheim-Besuch! Die multimediale Präsentation informiert spielerisch und anschaulich über das UNESCO-Welterbe in Hildesheim, der Umgebung sowie weltweit.

Dom

Der Hildesheimer Dom ist eine der ältesten Bischofskirchen Deutschlands. Er wurde 1985 zusammen mit der Michaeliskirche in die Liste des Welterbes aufgenommen. Berühmt ist auch der sagenumwobene 1000-jährige Rosenstock, der an der Apsis des Domes rankt.

St. Michaelis

Die Michaeliskirche ist seit 1985 UNESCO-Weltkulturerbe und gilt mit ihrem monumentalen Deckenbild aus dem 13. Jahrhundert als eine der schönsten frühromanischen Kirchen Deutschlands.

Historischer Marktplatz

Touristischer Mittelpunkt in Hildesheim ist der historische Marktplatz. Mit seinen nach dem Krieg rekonstruierten Gebäuden bietet er heute wieder ein geschlossenes Bild und dient als Kulisse vieler Veranstaltungen in Hildesheim.

Stadtführungen

Die Hildesheimer Gästeführer bieten regelmäßig öffentliche Stadtrundgänge an. Begeben Sie sich bei der zweistündigen Führung auf eine Reise durch die Stadtgeschichte. Der Rundgang führt Sie vom historischen Marktplatz zu den UNESCO-Welterbekirchen.

St.-Andreas-Kirchturm

Mit 114,5 Metern ist der St.-Andreas-Kirchturm der höchste Kirchturm Niedersachsens. Über 364 Stufen erreichen Sie die Aussichtsplattform auf 75 Metern Höhe, wo Sie den Blick über die Stadt und die Region genießen.

Hohnsensee

Der Hohnsensee lockt im Sommer zahlreiche große und kleine Badegäste an. Gleich nebenan im Frei- und Strandbad JoWiese und JoBeach sorgen Palmen, Sonnensegeln und Liegestühlen für echtes Urlaubsfeeling.

Dommuseum Hildesheim

Das Dommuseum beherbergt ausgewählte Kostbarkeiten aus der Geschichte des Doms und den bedeutenden Domschatz (UNESCO-Welterbe). Wechselnde Sonderausstellungen und Konzerte ergänzen das Angebot.

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

Das Roemer- und Pelizaeus-Museum beherbergt eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen altägyptischer Kulturdenkmäler und bietet darüber hinaus abwechslungsreiche Sonderausstellungen.

Rosenroute

Entdecken Sie Hildesheim auf eigene Faust. Kleine Pflastersteine mit Rosensymbol weisen Ihnen den Weg durch die Stadt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das Begleitheft ist in der tourist-information Hildesheim erhältlich.

Kontakt

Hildesheim Marketing GmbH
Besucherzentrum Welterbe Hildesheim & tourist-information
Rathausstraße 20 (Tempelhaus)
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 1798-0
Fax: 05121 1798-88
E-Mail: tourist-info@hildesheim-marketing.de

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder (mit einem * Sternchen gekennzeichnet) aus.