Skulpturen-Weg

Lamspringe - Bad Gandersheim

Radeln auf dem Skulpturenweg von Lamspringe nach Bad Gandersheim – lassen Sie Kunst und Kultur auf sich wirken und genießen Sie die interessante und abwechslungsreiche Landschaft der Heberbörde.

11.5 km
Streckenlänge
1.5 h
ø Fahrzeit
6
Freizeittipps
2
Bahnhöfe

Bad Gandersheim

Das 1200-jährige Sole-Heilbad Bad Gandersheim steht für Gesundheit und Wellness, reizvolle Natur und imposante Sehenswürdigkeiten. Attraktionen sind die allsommerlichen „Gandersheimer Domfestspiele“ und ganzjährig das Museum „Portal zur Geschichte“.

Die Stadtgeschichte reicht bis in das Jahr 852 zurück, als das Stift Gandersheim durch Sachsen-Herzog Luidolf und seine Frau Oda gegründet wurde. Im Stift lebte im 10. Jahrhundert die Kanonisse Roswitha von Gandersheim, die als erste deutsche Dichterin Einzug in die Literaturgeschichte gefunden hat. Heute sind die historischen Baudenkmäler – 1150-jährige Stiftskirche, Rathaus mit Stadtmuseum, Burg der Braunschweigischen Herzöge, Roswitha-Brunnen und mehr – die wesentlichen Anziehungspunkte für viele Touristen. Aus der kulturhistorisch bedeutsamen Vergangenheit und Tradition heraus finden allsommerlich seit dem Jahre 1959 vor dem Westwerk der imposanten Stiftskirche die Gandersheimer Domfestspiele als Niedersachsens größtes Freilichttheater statt.

Besonders empfehlenswert ist auch ein Besuch des Klosterhügels Brunshausen, direkt am Skulpturenweg gelegen. Hier befindet sich in nächster Nähe zu zwei beliebten gastronomischen Einrichtungen in der ehemaligen Klosterkirche und im Sommerschloss der Äbtissin Elisabeth Ernestine Antonie von Sachsen-Meiningen das Museum „Portal zur Geschichte – Sammlung Frauenstift Gandersheim“ mit vielen wertvollen Exponaten. Bad Gandersheim ist gleichwohl ein bekannter Kurort – seit 1932 „Bad“ und seit 1967 „staatlich anerkanntes Heilbad“ prädikatisiert. Ortsspezifisches Heilmittel ist die Sole. Den hohen Freizeitwert dokumentieren weitere Einrichtungen am Ort: Campingpark mit Badesee und Minigolf, Wohnmobilstellplatz „Rio Gande“, Bahnhof, Sole-Hallen- und Freibad, Kino „Gandeon“, Dommusiken, „Vitalpark“ (Kurmittelhaus und „Haus des Gastes“), Barfußpfad, Wildgehege, Stadion, Tennisplätze, Segel- und Motorflugplatz sowie See-, Berg- und Zentralkurpark.

Hotel

Nach Ihrer Fahrradtour möchten Sie in einem komfortablen Hotel, einem rustikalen Gasthaus oder in einer gemütlichen Ferienwohnung übernachten? Dann finden Sie hier die passenden Übernachtungsmöglichkeiten in Bad Gandersheim.

Gastronomie

Ob während der Radtour oder als entspannter Ausklang eines Tages – entdecken Sie das gastronomische Angebot in Bad Gandersheim. Hier finden Sie alle Informationen zu Gaststätten, Restaurants und Kneipen.

Fahrradservice

Erkunden Sie Bad Gandersheim entspannt mit dem Fahrrad. Der Fahrradverleih Gründel hat das passende Angebot für Sie.

Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, finden Sie hier eine Übersicht mit Fahrradhändlern und -werkstätten am Radweg-zur-Kunst.

„Starke Frauen – Feine Stiche“ und „Barocke Sammelleidenschaft“

In den Ausstellungen des Portals zur Geschichte im Kloster Brunshausen erwarten Sie spannende Frauenbiographien, die Sammlung historischer Textilien, prächtige Wandmalereien sowie barocke Gelehrsamkeit. Ein zweisprachiger Audioguide ist im Eintrittspreis inbegriffen.

„Gandersheimer Schätze neu entdecken“

Im Westbau der Stiftskirche befindet sich der erste Ausstellungsabschnitt des Portals zur Geschichte. Erleben Sie anhand spannender Objekte fast 1.000 Jahre Stiftsgeschichte – von frühmittelalterlicher Pracht über die letzte Blütezeit im Barock bis zur Auflösung 1810.

Gandersheimer Domfestspiele

Theater und mehr – die Gandersheimer Domfestspiele bieten Ihnen in jedem Sommer Festspielatmosphäre unter freiem Himmel auf der fast 1000 Zuschauer fassenden Freilichtbühne vor der beeindruckenden Kulisse des Westportals der Gandersheimer Stiftskirche.

Sole-Waldschwimmbad

Das Sole-Walschwimmbad bietet Ihnen ganzjähriges Badevergnügen im ortseigenen Solewasser im Hallenbad oder Freibad mit Nichtschwimmerbecken und Kinderplanschbereich, Springerbecken, Beach-Volleyball Feld und großer Liegewiese.

Vitalpark

Der Gesundheits- und Fitnesspark in Bad Gandersheim, mit großem Saunabereich zur Entspannung, bietet verschiedenen Leistungen im Gesundheits- und Wellnessbereich, Wohlfühlanwendungen sowie ein Sole-Hallenbad (32 ° C) an.

Städtisches Museumwww.museum-bad-gandersheim.de

Das Stadtmuseum präsentiert im Rathaus die Geschichte der Stadt Bad Gandersheim, umfangreiche Sammlungen der Film- und Fotogeräte und zeigt außerdem Militärexponate aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Kontakt

Touristinformation Bad Gandersheim
Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim
Telefon 05382/ 73-700
Fax 05382/ 73-770
tourist@bad-gandersheim.de
www.bad-gandersheim.de

Tourismusinformation Lamspringe
Kloster 3, 31195 Lamspringe
Telefon 0 51 83/500-17
t.butchereit@lamspringe.de
www.lamspringe.de

Bitte füllen Sie die Pflichtfelder (mit einem * Sternchen gekennzeichnet) aus.